Brettsperrholz

Brettsperrholz ist ein Massivholz Bauprodukt, welches aus kreuzweise verleimten Einschichtplatten besteht und auf einer vollautomatischen Fertigungsstraße bis zu einer Größe von 2,95×16 m hergestellt wird. Die maximale Stärke ist 400 mm. Als Holzarten werden Fichte Tanne, Kiefer verwendet. Das Produkt kann als Außenwände, Innenwände sowie als Decken – auch in Sichtqualität- zum Einsatz kommen.

Massivholzmauer

Die Massivholzmauer ist eine Vollholzwand aus 23 mm Fichtenbretter ndie kreuzweise, mehrlagig mit Alurillennägeln auf einer vollautomatischen Fertigungsstraße verbunden werden. Die Stärke der Wände geht von 11,5 bis 34 cm wobei die Länge mit 6 m und die Höhe mit 3m begrenzt sind.

Holzriegel

Die Holzriegelwand ist eine aus getrockneten gehobelten maßhaltigen Fichten-Kanthölzern (KVH Konstruktion Vollhölzer) gefertigte Rahmenkonstruktion. Die Rahmen werden mit Plattenwerkstoffen wie OSB, DHF und Weichfaserplatten belegt und somit ausgesteift. Im Zwischenraum werden ausschließlich Naturdämmstoffe eingebracht.